fbpx

Malkurse bei Boesner in Forstinning und Augsburg

foto-bosner-2foto-boesner-8foto-boesner-5foto-boesner-3foto-boesner-1

Malkurse bei Boesner in Forstinning und Augsburg

MALKURSE MIT NICOLE MENZ BEI BOESNER
TERMINE:

Sa. 30.01.2021 Forstinning
Sa. 16.01.2021 Augsburg
Sa. 02.10.2021 Augsburg
Alle Infos und Anmeldung ausschließlich über:

www.kurse-augsburg.de, www.kurse-Forstinning.de

Acryl und Mischtechnik

In einem ausführlichen Gespräch werden zuerst Motive ausgesucht und Formate besprochen. Die Wünsche der Teilnehmer werden dabei individuell berücksichtigt. Die Anwendung der Maltechnik, die Gestaltung von Vorder- und Hintergründen werden festgelegt und Strukturen mit Pasten und Gelen angelegt. „Schritt für Schritt“ werden die Bilder zu Gemälden aufgebaut. Selbstverständlich werden dabei auch Fragen zur Bildkomposition, Spannung oder zu technischen Belangen gemeinsam erörtert. Möglich sind alle konventionellen und experimentellen Techniken der klassischen und modernen Malerei. Alles ist erlaubt, um den Werken den optimalen Ausdruck zu verleihen. Mit Pasten, Gel, Sand und Kies, Erde, Pigmenten, Lacke, Sprays, Kleister, geschmolzenem Zellophan, Collagen, Metallic- Effekten, Gips, Moorlauge, Foto-Transfer, Fließmedium u.v.m. entstehen unglaublich vielschichtige wirkungsvolle Bilder. Die Seminare fördern mehr Wissen, mehr Vertrauen in sich selbst und intuitive Arbeitsprozesse. Die Kurse sind für Anfänger genauso wie für Fortgeschrittene geeignet.

PanPastel und Mischtechnik

Nicole Menz präsentiert in diesen außergewöhnlichen Malseminaren ein neues, spektakuläres Malmedium, das in der Malerei vollkommen neue Horizonte eröffnet. Das Produkt, das in den USA entwickelt wurde, ist in Europa gänzlich unbekannt. Nicole Menz ist die erste Künstlerin, die mit diesem Malmedium großformatige Bilder erstellt. Anders als bei Acryl sind die Pigmente mit nur sehr wenig Bindemittel in transparente Näpfe gepresst, die sich mit den dazugehörigen „Sofft-Tools“ hervorragend entnehmen und anwenden lassen. Wir malen auf Keilrahmen jeglicher Größe und Tiefe und auf speziellen Platten. Diese werden auf das gewünschte Maß zugeschnitten und bemalt. Nach dem „Finish“ werden diese mittels Abstandshalter, auf einem größeren, farblich passenden Keilrahmen aufgebracht und vermittels somit den Eindruck von „schwebenden Bildern“.